Optimierung von Magento-Ladezeiten

Ein gutes Anwendererlebnis (UX) trägt zum Erfolg eines E-Commerce-Shops grundlegend bei. Die Ladezeit der Seite ist dabei einer der wichtigsten Kriterien. Mit Hilfe unserer Experten können die Ladezeiten unter 30-40 Nanosekunden gedrückt werden. Wir erreichen dies mit der Konfiguration des Webservers, Einstellung des gzip-Headers, Caching von statischen Inhalten und Zusammenfügen von JavaScript und CSS. Schnellere Seiten erreichen übrigens auch bessere SEO-Werte.



Ladezeiten sind nicht nur wegen dem Anwendererlebnis wichtig. Wenn Kunden warten müssen, wirkt sich das negativ auf die Konversion aus, also sinkt die Anzahl der getätigten Bestellungen im Shop.

Laut Forschungsergebnisse der letzten Jahre wartet ein Anwender auf einem Notebook oder Desktop maximal 5 bis 7 Sekunden bis eine Seite lädt, auf mobilen Geräten liegt die Toleranzgrenze bei 2 bis 3 Sekunden. Wenn die Ladezeiten Ihrer Webseite in der Nähe der Grenze oder über diesen Grenzwerten liegen, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Unternehmen viele Bestellungen verliert.

Kurze Ladezeiten repräsentieren also einen hohen Geschäftswert, da sie die Konversion direkt beeinflussen und mit der richtigen Optimierung die Besucher schneller, als bei der Konkurrenz bedienen lassen können. Außerdem sind Ladezeiten bei weitem einer der wichtigsten Kriterien bei Google-Pagerank. Die Optimierung trägt also auch auf SEO-Ebene zum Erfolg der Seite bei. Grund dafür ist, dass Google den Seiten einen höheren Rangplatz gibt, die das beste Anwendererlebnis bieten.

Man kann bereits mit nicht Cache-basierten Optimierungen im Durchschnitt auf 3 bis 4 Sekunden die Ladezeit eines Magento-Webshops senken:

  • Dateigröße von Produktbildern und allen anderen Bildern auf der Seite optimieren
  • Einstellung der Gzip-Header am Webserver
  • Zusammenfügen von JavaScript und CSS

Natürlich empfehlen wir neben den einfachen Optimierungsaufgaben auch eine andere, durch AionHill eigens für unsere Kunden entwickelte Lösung, den in Magento integrierbaren Varnish-Cache-Modul. Mit diese Erweiterung kann die Ladezeit der Seiten auf ca. 0,5 Sekunden aber mindestens unter 1 Sekunde reduziert werden. Um dieses Modul zum Laufen zu bringen, ist eine speziell konfigurierte Serverumgebung nötig, die wir bei Bedarf natürlich bereitstellen können.

Mit dem Magento-Varnish-FPC-Modul können Sie sich sicher sein, dass die Anzahl der durch die mobilen Anwender abgegebenen Bestellungen nicht von der Geschwindigkeit Ihrer Seiten limitiert wird.

 

ERZÄHLEN SIE UNS ÜBER IHR MAGENTO-PROJEKT!

Wir unterstützen Sie stets gerne mit unserer Magento-Expertise, die wir in komplexen und umfassenden internationalen Magento-Projekten erlangt haben, zur Verfügung. Ganz gleich, wie komplex Ihr Magento-Projekt ist, wir sind uns sicher, dass die Aufgabe erledigt werden kann.

Next